bedürfen

Unregelmässig Hilfsverb: haben

Konjugation

Präteritum
1. P. Sg. ich bedurfte
2. P. Sg. du bedurftest
3. P. Sg. er bedurfte
  sie bedurfte
  es bedurfte
1. P. Pl. wir bedurften
2. P. Pl. ihr bedurftet
3. P. Pl. sie bedurften
Plusquamperfekt
1. P. Sg. ich hatte bedurft
2. P. Sg. du hattest bedurft
3. P. Sg. er hatte bedurft
  sie hatte bedurft
  es hatte bedurft
1. P. Pl. wir hatten bedurft
2. P. Pl. ihr hattet bedurft
3. P. Pl. sie hatten bedurft
Futur II
1. P. Sg. ich werde bedurft haben
2. P. Sg. du wirst bedurft haben
3. P. Sg. er wird bedurft haben
  sie wird bedurft haben
  es wird bedurft haben
1. P. Pl. wir werden bedurft haben
2. P. Pl. ihr werdet bedurft haben
3. P. Pl. sie werden bedurft haben
Konjunktiv II
1. P. Sg. ich bedürfte
2. P. Sg. du bedürftest
3. P. Sg. er bedürfte
  sie bedürfte
  es bedürfte
1. P. Pl. wir bedürften
2. P. Pl. ihr bedürftet
3. P. Pl. sie bedürften
Imperativ
2. P. Sg.
2. P. Pl.
Partizip Perfekt
bedurft

Synonyme

Quelle: OpenThesaurus

Beispielsätze

Das bedarf der Zustimmung der Regierung.
Der kranke Mann bedurfte ständiger Aufmerksamkeit.
Die Fachsprache bedarf einer großen Genauigkeit.
Diese Örtlichkeiten bedürfen einer Umgestaltung.
Dies Königreich bedarf eines neuen Königs.
Eine reine Seele bedarf keiner List.
Ein nasses Land bedarf keines Wassers.
Herrlichkeit bedarf viel.
Ich bedarf deiner Erlaubnis nicht.
Ich bedarf der Hilfe eines Arztes.
Immer mehr arme und alte Menschen bedürfen finanzieller Unterstützung.
In diesem Satz bedarf es keines Kommas.
Jedwede logische Argumentation bedarf klar definierter Begriffe.
Tom bedurfte meiner Hilfe nicht.
Wir bedürfen deiner Hilfe nicht.
Quelle: Tatoeba