einbringen

sich einbringen Unregelmässig Hilfsverb: haben

Konjugation

Präteritum
1. P. Sg. ich brachte ein
2. P. Sg. du brachtest ein
3. P. Sg. er brachte ein
  sie brachte ein
  es brachte ein
1. P. Pl. wir brachten ein
2. P. Pl. ihr brachtet ein
3. P. Pl. sie brachten ein
Plusquamperfekt
1. P. Sg. ich hatte eingebracht
2. P. Sg. du hattest eingebracht
3. P. Sg. er hatte eingebracht
  sie hatte eingebracht
  es hatte eingebracht
1. P. Pl. wir hatten eingebracht
2. P. Pl. ihr hattet eingebracht
3. P. Pl. sie hatten eingebracht
Futur II
1. P. Sg. ich werde eingebracht haben
2. P. Sg. du wirst eingebracht haben
3. P. Sg. er wird eingebracht haben
  sie wird eingebracht haben
  es wird eingebracht haben
1. P. Pl. wir werden eingebracht haben
2. P. Pl. ihr werdet eingebracht haben
3. P. Pl. sie werden eingebracht haben
Konjunktiv II
1. P. Sg. ich brächte ein
2. P. Sg. du brächtest ein
3. P. Sg. er brächte ein
  sie brächte ein
  es brächte ein
1. P. Pl. wir brächten ein
2. P. Pl. ihr brächtet ein
3. P. Pl. sie brächten ein
Imperativ
2. P. Sg. bring ein
  bringe ein
2. P. Pl. bringt ein
Partizip Perfekt
eingebracht

Synonyme (einbringen/sich einbringen)

Quelle: OpenThesaurus

Beispielsätze

Die Lüge brachte ihm Ärger ein, als sein Chef die Wahrheit herausfand.
Die neue Maschine brachte viel Geld ein.
Diese Arbeit bringt viel ein.
Es wird Ihrer Familie Schwierigkeiten einbringen.
Ich bezweifle, dass dieser Laden jemals Gewinn einbringen wird.
Man sollte dieses Geld in den Haushalt einbringen und über diesen Betrag in der Hauptversammlung diskutieren.
Seine mutige Tat brachte ihm Respekt ein.
Was ist das Hauptthema, dass Sie nächstes Jahr in die öffentliche Debatte einbringen wollen?
Quelle: Tatoeba

Verben mit dem gleichen Konjugationsschema