einschenken

Regelmässig Hilfsverb: haben

Konjugation

Präteritum
1. P. Sg. ich schenkte ein
2. P. Sg. du schenktest ein
3. P. Sg. er schenkte ein
  sie schenkte ein
  es schenkte ein
1. P. Pl. wir schenkten ein
2. P. Pl. ihr schenktet ein
3. P. Pl. sie schenkten ein
Plusquamperfekt
1. P. Sg. ich hatte eingeschenkt
2. P. Sg. du hattest eingeschenkt
3. P. Sg. er hatte eingeschenkt
  sie hatte eingeschenkt
  es hatte eingeschenkt
1. P. Pl. wir hatten eingeschenkt
2. P. Pl. ihr hattet eingeschenkt
3. P. Pl. sie hatten eingeschenkt
Futur II
1. P. Sg. ich werde eingeschenkt haben
2. P. Sg. du wirst eingeschenkt haben
3. P. Sg. er wird eingeschenkt haben
  sie wird eingeschenkt haben
  es wird eingeschenkt haben
1. P. Pl. wir werden eingeschenkt haben
2. P. Pl. ihr werdet eingeschenkt haben
3. P. Pl. sie werden eingeschenkt haben
Konjunktiv II
1. P. Sg. ich schenkte ein
2. P. Sg. du schenktest ein
3. P. Sg. er schenkte ein
  sie schenkte ein
  es schenkte ein
1. P. Pl. wir schenkten ein
2. P. Pl. ihr schenktet ein
3. P. Pl. sie schenkten ein
Imperativ
2. P. Sg. schenk ein
  schenke ein
2. P. Pl. schenkt ein
Partizip Perfekt
eingeschenkt

Beispielsätze

Er bat, dass man ihm reinen Wein einschenken solle.
Ich bin der Meinung, wir sollten unseren Mitarbeitern reinen Wein einschenken.
Man darf Wein nicht mit der linken Hand einschenken, weil das Unglück bringen kann.
Soll ich Ihnen das Bier einschenken?
Tom schenkte Likör ein.
Wenn eine Frau dem Mann reinen Wein einschenkt, dann ist es bestimmt eine Spätlese.
Quelle: Tatoeba

Verben mit dem gleichen Konjugationsschema