erbringen

Unregelmässig Hilfsverb: haben

Konjugation

Präteritum
1. P. Sg. ich erbrachte
2. P. Sg. du erbrachtest
3. P. Sg. er erbrachte
  sie erbrachte
  es erbrachte
1. P. Pl. wir erbrachten
2. P. Pl. ihr erbrachtet
3. P. Pl. sie erbrachten
Plusquamperfekt
1. P. Sg. ich hatte erbracht
2. P. Sg. du hattest erbracht
3. P. Sg. er hatte erbracht
  sie hatte erbracht
  es hatte erbracht
1. P. Pl. wir hatten erbracht
2. P. Pl. ihr hattet erbracht
3. P. Pl. sie hatten erbracht
Futur II
1. P. Sg. ich werde erbracht haben
2. P. Sg. du wirst erbracht haben
3. P. Sg. er wird erbracht haben
  sie wird erbracht haben
  es wird erbracht haben
1. P. Pl. wir werden erbracht haben
2. P. Pl. ihr werdet erbracht haben
3. P. Pl. sie werden erbracht haben
Konjunktiv II
1. P. Sg. ich erbrächte
2. P. Sg. du erbrächtest
3. P. Sg. er erbrächte
  sie erbrächte
  es erbrächte
1. P. Pl. wir erbrächten
2. P. Pl. ihr erbrächtet
3. P. Pl. sie erbrächten
Imperativ
2. P. Sg. erbring
  erbringe
2. P. Pl. erbringt
Partizip Perfekt
erbracht

Synonyme

Quelle: OpenThesaurus

Beispielsätze

Das Land erbringt ertragreiche Ernten.
Der Spieler erbrachte eine wunderbare Meisterleistung.
Diese Felder erbringen eine gute Ernte.
Die Zeugen erbrachten unwiderlegbare Beweise für die Schuld der Angklagten.
Er erbrachte beim Leichtathletikwettbewerb hervorragende Leistungen.
Hin und wieder muss man den Beweis erbringen, dass totgeglaubte Wörter immer noch lebendig sind.
Nur motivierte Angestellte können Höchstleistungen erbringen.
Sie erbrachten viele Opfer, um ein eigenes Haus zu erwerben.
Tom konnte keinen Beweis zur Untermauerung seiner Aussage erbringen.
Tom war ein listiger und in jeder Hinsicht unehrenhafter König, der erbrachte Dienste nicht zu entlohnen pflegte.
Wer Höchstleistungen erbringen will, muss Körper und Geist im Gleichgewicht halten.
Wir wollen eine Unternehmenskultur schaffen, in der Menschen mit Begeisterung Höchstleistungen erbringen.
Quelle: Tatoeba

Verben mit dem gleichen Konjugationsschema