erklingen

UnregelmässigHilfsverb: sein

Konjugation

Indikativ

Präsens
1. P. Sg. ich erklinge
2. P. Sg. du erklingst
3. P. Sg. er erklingt
  sie erklingt
  es erklingt
1. P. Pl. wir erklingen
2. P. Pl. ihr erklingt
3. P. Pl. sie erklingen
Präteritum
1. P. Sg. ich erklang
2. P. Sg. du erklangst
3. P. Sg. er erklang
  sie erklang
  es erklang
1. P. Pl. wir erklangen
2. P. Pl. ihr erklangt
3. P. Pl. sie erklangen
Perfekt
1. P. Sg. ich bin erklungen
2. P. Sg. du bist erklungen
3. P. Sg. er ist erklungen
  sie ist erklungen
  es ist erklungen
1. P. Pl. wir sind erklungen
2. P. Pl. ihr seid erklungen
3. P. Pl. sie sind erklungen
Plusquamperfekt
1. P. Sg. ich war erklungen
2. P. Sg. du warst erklungen
3. P. Sg. er war erklungen
  sie war erklungen
  es war erklungen
1. P. Pl. wir waren erklungen
2. P. Pl. ihr wart erklungen
3. P. Pl. sie waren erklungen
Futur I
1. P. Sg. ich werde erklingen
2. P. Sg. du wirst erklingen
3. P. Sg. er wird erklingen
  sie wird erklingen
  es wird erklingen
1. P. Pl. wir werden erklingen
2. P. Pl. ihr werdet erklingen
3. P. Pl. sie werden erklingen
Futur II
1. P. Sg. ich werde erklungen sein
2. P. Sg. du wirst erklungen sein
3. P. Sg. er wird erklungen sein
  sie wird erklungen sein
  es wird erklungen sein
1. P. Pl. wir werden erklungen sein
2. P. Pl. ihr werdet erklungen sein
3. P. Pl. sie werden erklungen sein

Konjunktiv

Konjunktiv I
1. P. Sg. ich erklinge
2. P. Sg. du erklingest
3. P. Sg. er erklinge
  sie erklinge
  es erklinge
1. P. Pl. wir erklingen
2. P. Pl. ihr erklinget
3. P. Pl. sie erklingen
Konjunktiv II
1. P. Sg. ich erklänge
2. P. Sg. du erklängest
  du erklängst
3. P. Sg. er erklänge
  sie erklänge
  es erklänge
1. P. Pl. wir erklängen
2. P. Pl. ihr erklänget
  ihr erklängt
3. P. Pl. sie erklängen

Imperativ

2. P. Sg. erkling
  erklinge
2. P. Pl. erklingt

Partizip

Präsens
erklingend
Perfekt
erklungen

Verben mit dem gleichen Konjugationsschema

Synonyme

Quelle: OpenThesaurus

Beispielsätze

Auf dem Dorfplatz erklingen die traditionellen Instrumente der Bergbewohner.
Ein schon fast vergessenes Lied erklingt nun wieder in unserer Runde.
Es erklang die Nationalhymne.
Ich hob den Kopf; irgendwo in der Ferne erklang das fröhliche Trällern eines Buchfinks.
Im Hausflur unseres Mehrfamilienhauses erklang eine schrille Frauenstimme.
Im Hintergrund erklang angenehmes Gitarrenspiel.
Im orthodoxen Gottesdienst erklingen weder eine Orgel noch andere Musikinstrumente.
In der Ferne erklingen Lieder.
Lautes Wehgeschrei erklang überall in der Stadt.
Liebe und Melancholie erklingen in charmanten gespenstigen Stimmen.
Musik und heiteres Lachen erklangen in der Gartenlaube.
Von drei Uhr bis drei Uhr dreißig lässt die Grasmücke ihre Melodie erklingen.
Quelle: Tatoeba