erschaffen

Unregelmässig Hilfsverb: haben

Konjugation

Präteritum
1. P. Sg. ich erschuf
2. P. Sg. du erschufst
3. P. Sg. er erschuf
  sie erschuf
  es erschuf
1. P. Pl. wir erschufen
2. P. Pl. ihr erschuft
3. P. Pl. sie erschufen
Plusquamperfekt
1. P. Sg. ich hatte erschaffen
2. P. Sg. du hattest erschaffen
3. P. Sg. er hatte erschaffen
  sie hatte erschaffen
  es hatte erschaffen
1. P. Pl. wir hatten erschaffen
2. P. Pl. ihr hattet erschaffen
3. P. Pl. sie hatten erschaffen
Futur II
1. P. Sg. ich werde erschaffen haben
2. P. Sg. du wirst erschaffen haben
3. P. Sg. er wird erschaffen haben
  sie wird erschaffen haben
  es wird erschaffen haben
1. P. Pl. wir werden erschaffen haben
2. P. Pl. ihr werdet erschaffen haben
3. P. Pl. sie werden erschaffen haben
Konjunktiv II
1. P. Sg. ich erschüfe
2. P. Sg. du erschüfest
  du erschüfst
3. P. Sg. er erschüfe
  sie erschüfe
  es erschüfe
1. P. Pl. wir erschüfen
2. P. Pl. ihr erschüfet
  ihr erschüft
3. P. Pl. sie erschüfen
Imperativ
2. P. Sg. erschaff
  erschaffe
2. P. Pl. erschafft
Partizip Perfekt
erschaffen

Synonyme

Quelle: OpenThesaurus

Beispielsätze

Am Anfang erschuf Gott den Himmel und die Erde.
Chinesische Wissenschaftler haben mit Gentechnik Minischweine erschaffen.
Die Arbeit hat den Menschen erschaffen.
Die Architektur erschafft gute und schöne Gebäude.
Die Lösung eines Problems erschafft wieder ein neues Problem.
Gott erschuf das All.
Gott erschuf die Sterne am vierten Tag.
Gott erschuf die Welt in sechs Tagen.
Gott hat die Welt erschaffen.
Jede Epoche erschafft eine eigene Ästhetik.
Menschliche Schwäche und Unwissenheit erschufen die Religion.
Tom hat das erschaffen.
Wer hat das Universum erschaffen?
Wir haben das Leben nach unserem eigenen Abbild erschaffen.
Wir haben ein Monster erschaffen!
Quelle: Tatoeba