nachkommen

Unregelmässig Hilfsverb: sein

Konjugation

Präteritum
1. P. Sg. ich kam nach
2. P. Sg. du kamst nach
3. P. Sg. er kam nach
  sie kam nach
  es kam nach
1. P. Pl. wir kamen nach
2. P. Pl. ihr kamt nach
3. P. Pl. sie kamen nach
Plusquamperfekt
1. P. Sg. ich war nachgekommen
2. P. Sg. du warst nachgekommen
3. P. Sg. er war nachgekommen
  sie war nachgekommen
  es war nachgekommen
1. P. Pl. wir waren nachgekommen
2. P. Pl. ihr wart nachgekommen
3. P. Pl. sie waren nachgekommen
Futur II
1. P. Sg. ich werde nachgekommen sein
2. P. Sg. du wirst nachgekommen sein
3. P. Sg. er wird nachgekommen sein
  sie wird nachgekommen sein
  es wird nachgekommen sein
1. P. Pl. wir werden nachgekommen sein
2. P. Pl. ihr werdet nachgekommen sein
3. P. Pl. sie werden nachgekommen sein
Konjunktiv II
1. P. Sg. ich käme nach
2. P. Sg. du kämest nach
  du kämst nach
3. P. Sg. er käme nach
  sie käme nach
  es käme nach
1. P. Pl. wir kämen nach
2. P. Pl. ihr kämet nach
  ihr kämt nach
3. P. Pl. sie kämen nach
Imperativ
2. P. Sg. komm nach
  komme nach
2. P. Pl. kommt nach
Partizip Perfekt
nachgekommen

Synonyme

Quelle: OpenThesaurus

Beispielsätze

Das dicke Ende kommt nach.
Das ist der Anfang, das dicke Ende kommt nach.
Die Bürgermeisterin kam dem Mehrheitswillen nach, als sie das Rauchen in städtischen Parks verbot.
Die Hiobspost kommt nach.
Du solltest deiner Pflicht nachkommen.
Er kommt seinem Vater nach.
Etwas Besseres kommt selten nach.
Ich bezweifle sehr, dass Maria deinem Wunsche nachkommen wird.
Ich komme später nach.
Jeder hat Pflichten, denen er nachkommen muss.
Maria ist deiner Bitte nachgekommen.
Sie sollten Ihrer Pflicht nachkommen.
Quelle: Tatoeba

Verben mit dem gleichen Konjugationsschema