währen

Regelmässig Hilfsverb: haben

Konjugation

Präteritum
1. P. Sg. ich währte
2. P. Sg. du währtest
3. P. Sg. er währte
  sie währte
  es währte
1. P. Pl. wir währten
2. P. Pl. ihr währtet
3. P. Pl. sie währten
Plusquamperfekt
1. P. Sg. ich hatte gewährt
2. P. Sg. du hattest gewährt
3. P. Sg. er hatte gewährt
  sie hatte gewährt
  es hatte gewährt
1. P. Pl. wir hatten gewährt
2. P. Pl. ihr hattet gewährt
3. P. Pl. sie hatten gewährt
Futur II
1. P. Sg. ich werde gewährt haben
2. P. Sg. du wirst gewährt haben
3. P. Sg. er wird gewährt haben
  sie wird gewährt haben
  es wird gewährt haben
1. P. Pl. wir werden gewährt haben
2. P. Pl. ihr werdet gewährt haben
3. P. Pl. sie werden gewährt haben
Konjunktiv II
1. P. Sg. ich währte
2. P. Sg. du währtest
3. P. Sg. er währte
  sie währte
  es währte
1. P. Pl. wir währten
2. P. Pl. ihr währtet
3. P. Pl. sie währten
Imperativ
2. P. Sg. währ
  währe
2. P. Pl. währt
Partizip Perfekt
gewährt

Synonyme

Quelle: OpenThesaurus

Beispielsätze

Am Ende währt nichts ewig.
Auch nach zehn Sünden währt die Strafe nur eine Ewigkeit.
Das Leben eines Schmetterlings währet nur drei Tage.
Der Erste Weltkrieg währte von 1914 bis 1918.
Der Regen währte nicht lange.
Die Liebe währt nicht ewig.
Die Pause währte ungewöhnlich lang.
Die Präsidentschaft währt vier Jahre.
Die Sitzung währte bis Mitternacht.
Eines weisen Mannes Ernte währt das ganze Jahr.
Ein Unwetter währt keinen ganzen Tag.
Kein Mai währt sieben Monate.
Leiden währt nicht immer, Ungeduld macht's schlimmer.
Sein Glück währte nur kurz.
Weder Freude noch Leid währen ewig.
Quelle: Tatoeba

Verben mit dem gleichen Konjugationsschema